Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Broschüre informiert über Rechte

© dapd

19.04.2012

Internet-Downloads Broschüre informiert über Rechte

Informationen können kostenfrei heruntergeladen werden.

Hamburg – Wer im Internet Musik- und Videos herunterlädt, muss sehr genau auf die Urheberrechte achten. Eine neue Broschüre der Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz klärt über Rechte und Gefahren auf. Etliche Internetnutzer erhalten von Anwaltskanzleien nämlich Abmahnungsbriefe, in denen ihnen vorgeworfen wird, dass sie illegal urheberrechtlich geschützte Video- und Musikdateien in Tauschbörsen heruntergeladen hätten. Den meisten Betroffenen sei oft völlig unklar, wie das passiert sein könnte, ist die Erfahrung der Verbraucherzentrale Hamburg.

Unbekannt sei häufig, dass man in einer Tauschbörse nicht nur Musik bekommt, sondern im Moment des Herunterladens das Lied auch anderen Tauschbörsennutzern zur Verfügung stellt. Einige Tauschbörsen greifen zudem während des Downloads auf den Rechner des Nutzers zu und laden umgekehrt seine gespeicherte Musik herunter. Gerade Kindern und Jugendlichen seien diese Gefahren oft nicht bewusst, betont die Verbraucherzentrale.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/internet-downloads-broschuere-informiert-ueber-rechte-51227.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Informationstechnik BSI-Chef Schönbohm will Gütesiegel für Cybersicherheit

Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, Arne Schönbohm, hat ein Gütesiegel für Cyber-Sicherheit gefordert. "Wir brauchen ...

Computer-Nutzerin auf Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Nur sechs von zehn Hetzbotschaften im Internet werden gelöscht

Facebook, Twitter und YouTube schaffen es in Europa nicht, binnen 24 Stunden alle Einträge zu löschen, die illegale Hetzbotschaften enthalten: Das ist das ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Weitere Schlagzeilen