Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.03.2010

Internet Domain “dotcom” feiert 25. Geburtstag

Mountain View – Die Internet Domain „dotcom“ feiert heute ihren 25. Geburtstag. Am 15. März 1985 ist die Computerfirma „Symbolics“ zum ersten Kunden von „dotcom“-Domain geworden. Im gesamten Jahr 1985 kamen lediglich sechs „dotcom“-Seiten hinzu, während heutzutage über 100.000 Internetseiten pro Tag registriert werden. Insgesamt gibt es zur Zeit rund 86 Millionen aktive „dotcom“-Websites. Etwa 113 Millionen Internetseiten waren innerhalb der letzten 25 Jahre erschienen oder verschwunden. Heutzutage suchen Internetnutzer die „dotcom“-Domains auf, um einzukaufen, zur Unterhaltung, Information und um Netzwerken beizutreten. „Niemand konnte sich vor 25 Jahren vorstellen, wie wichtig das Internet heutzutage werden wird und was für Geschäfte auf dieser Basis aufgebaut werden können“, sagte Mark McLaughlin, CEO des „dotcom“-Betreibers Verisign.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/internet-domain-dotcom-feiert-25-geburtstag-8318.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen