Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.04.2010

Interessenten legen Angebote für Kauf von N24 vor

Unterföhring – Für seinen Nachrichtensender N24 hat der TV-Konzern ProSiebenSat.1 eine Reihe von Kaufangeboten erhalten. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ heute vorab. Demnach haben die Eigentümer der Nachrichtenagentur ddp, Martin Vorderwülbecke und Peter Löw, ebenso eine Offerte abgegeben wie der Münchner Produzent und frühere Kirch-Manager Jan Mojto. Auch der US-Konzern News Corp. von Rupert Murdoch, dem in Deutschland bereits der Abo-Sender Sky gehört, soll zumindest Interesse angemeldet haben. Im Umfeld des Konzerns wird auch der russische Besitzer des Nischenkanals Das Vierte genannt.

Das N24-Management hat bereits vor einigen Wochen zusammen mit dem früheren „Spiegel“-Chefredakteur Stefan Aust ein Angebot eingereicht, den Sender weiterzuführen. Die genaue Zahl der Offerten ist nicht bekannt. Ob überhaupt ein Verkauf zustande kommt, ist zudem noch nicht entschieden. Bei ProSiebenSat.1 denkt man derzeit dem Vernehmen nach eher daran, den Sender im Konzern zu belassen und in Eigenregie zu restrukturieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/interessenten-legen-angebote-fuer-kauf-von-n24-vor-9124.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Unterstützung Italien will mehr EU-Geld für Flüchtlinge

Im Kampf gegen die Flüchtlingskrise hat Italien in Brüssel um eine zusätzliche finanzielle Unterstützung gebeten. Italiens Premierminister Gentiloni hatte ...

Weitere Schlagzeilen