Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.08.2009

Interaktive Sprachreise: Englisch lernen mit Barack Obama

(openPR) – Mit Version 13 der preisgekrönten Lernsoftware „Interaktive Sprachreise“ von digital publishing macht das Sprachen lernen jetzt noch mehr Spaß. Mit einer Vielzahl vielfältiger Übungen und neuen, innovativen Features setzt dp erneut Maßstäbe und den Schwerpunkt auf abwechslungsreiches Kommunikationstraining: Neben interaktiven Videodialogen und Live-Unterricht im Internet kann der Lerner jetzt auch in der Karaoke-Bar Platz nehmen und nach dem Vorbild von Barack Obama, Che Guevara oder dem italienischen Rekord-Fußballspieler Luca Toni seine Aussprache trainieren. Für das mobile Lernen unterwegs bietet die neue Interaktive Sprachreise zwei weitere Innovationen: Die Software kann der Lerner ab sofort auch über Netbooks nutzen.

Mit einem umfassenden Kurspaket bietet die Interaktive Sprachreise, Europas erfolgreichste Sprachlernsoftware, für jede Lernanforderung und jeden Lernertyp das optimale Kursformat. In mehr als 150.000 Übungen werden intensiv und abwechslungsreich Grammatik und Wortschatz trainiert – der Grundstein für ein kompetentes Sprachverständnis. Auf dem Weg zur akzentfreien Aussprache steht die von dp selbst entwickelte und preisgekrönte Spracherkennung IntelliSpeech mit direktem Feedback dem Lerner stets kompetent zur Seite. Interaktive Videos und die neue Karaoke-Bar ermöglichen es, sowohl einzelne Sätze als auch ganze Texte in der Fremdsprache einzusprechen und authentische Gesprächssituationen intensiv zu trainieren. Die Videodialoge können ab sofort auch über Smartphones immer und überall genutzt werden und machen das Sprachen lernen so flexibel und mobil wie nie zuvor.

Für direkte Konversation zu aktuellen Themen betritt der Lerner den virtuellen Klassenraum im Internet: Die interaktive Live-Session zu spannenden Themen kann in Form von Web-TV genossen werden – am meisten Spaß macht es aber, wenn der Lerner selbst aktiv am Live-Unterricht teilnimmt und über Headset, Webcam und Chatfunktion mit dem Lehrer und den anderen Teilnehmern kommuniziert. Die Fremdsprachenredaktion von dp erarbeitet regelmäßig neue Inhalte und gestaltet die Unterrichtskonzepte so, dass auch Anfänger teilnehmen können.

Die Sprachkurse der Interaktiven Sprachreise Version 13 sind für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch als Fremdsprache ab dem 19. August 2009 überall erhältlich.

Sprachen lernen so einfach wie bei einer Sprachreise – mit diesem einzigartigen Lernkonzept, der führenden Lerntechnologie und einem kompletten Programm für alle Lernanforderungen ist die Interaktive Sprachreise seit 1996 Europas meistverkaufte Sprachlernsoftware.

digital publishing entwickelt seit 1994 maßgeschneiderte Sprachlernprogramme für den Einsatz in der beruflichen Weiterbildung und für Privatkunden. Heute ist dp einer der erfolgreichsten Hersteller für Lernsoftware in Europa. Das Angebot reicht von Sprachlernsoftware über Audiokurse, Hör- und Textbücher bis hin zu Übersetzungssoftware, elektronischen Wörterbüchern und Live-Unterricht im Internet.

www.digitalpublishing.de

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/interaktive-sprachreise-englisch-lernen-mit-barack-obama-941.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Weitere Schlagzeilen