Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.11.2009

INTELLIBOOK – die neue Generation der Informationssuche

Frankfurt am Main (openPR) – Das Lesen digitaler Inhalte wird für viele Menschen immer attraktiver. Onlinebasierte Inhalte bieten gegenüber Printmedien einige Vorteile. Sie sind in der Regel aktueller, kostengünstiger und rund um die Uhr verfügbar. Der Software und Support Verlag, ein internationaler IT-Verlag mit Sitz in Frankfurt am Main, hat auf den anhaltenden Trend nach Onlinemedien reagiert: Im September dieses Jahres stellte er zum ersten Mal seine neue, auf Adobe AIR basierende Software INTELLIBOOK vor. Die neue Anwendung vereint alle verfügbaren Informationen auf einer Plattform und macht diese durch verschiedene Suchmöglichkeiten für den Leser schnell auffindbar.

Nutzer können ab jetzt über INTELLIBOOK mit kostengünstigen Flatrate-Abonnements auf sämtliche Fachmagazine des Verlages online zugreifen: vom Java Magazin und Eclipse Magazin über das dot.NET Magazin bis hin zum PHP Magazin. – das gesamte Magazinarchiv ist über INTELLIBOOK digital verfügbar. Hinzu kommt die Möglichkeit, Materialien und Videos von Fachkonferenzen einzusehen und zu durchsuchen. Auch die Artikel von verlagseigenen Online-Portalen sind in die neue Anwendung eingebunden. In einem späteren Schritt werden durch INTELLIBOOK Informationen über diverse Appstores angeboten und somit auch auf dem iPhone oder dem txtr E-Reader verfügbar gemacht.

Um die Vielzahl der Informationen einfach und schnell überblicken zu können werden verschiedene Suchwerkzeuge angeboten: Die Kategoriensuche filtert die Informationen nach Produkten wie zum Beispiel Portalen, Magazinen und Konferenzmaterialen. Die Volltextsuche bietet die Möglichkeit, Fachinformationen nach Titel, Autorenangaben und Kurzdarstellung des Textes zu durchsuchen. Die dritte Möglichkeit zum Durchsuchen der Informationen wird über Stichwörter angeboten.

Zusätzlich zur neuen Software bietet der Verlag seinen Abonnenten ein leistungsfähiges INTELLIBOOK-Netbook an. Es wird zu einem Vorzugspreis von 199,- Euro zzgl. MwSt. Preis mit vorinstallierter INETLLIBOOK-Software ausgeliefert. Es ist mit einem Intel Atom 1,6 GHz-Prozessor ausgestattet, hat 1024 MB RAM, eine 160 GB Festplatte und ein 10-Zoll-Display. Zudem gibt es zwei USB 2.0-Anschlüsse, eine Lautsprecher/Kopfhörer-Ausgangsbuchs, eine Mikrofon-Eingangsbuchse, sowie eine Schnittstelle für externe Monitore und natürlich W-LAN. Damit ist das INTELLIBOOK-Netbook auch als voll funktionsfähiger PC nutzbar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/intellibook-die-neue-generation-der-informationssuche-3628.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen