Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.11.2009

Integrationsbeauftragte Böhmer für Türkisch-Unterricht in Schulen

Berlin – Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU), hat sich dafür ausgesprochen, Türkisch-Unterricht in Schulen einzuführen, deren Schüler-Struktur dies sinnvoll erscheinen lasse. „Es ist doch von Vorteil, in zwei Sprachen zu Hause zu sein“, sagte Böhmer gegenüber der „Rheinischen Post“. Es müsse allerdings klar sein, dass die Sprache des Landes, in dem man dauerhaft lebt, gut beherrscht werden muss, und das ist hier bei uns Deutsch“, so die CDU-Politikerin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/integrationsbeauftragte-boehmer-fuer-tuerkisch-unterricht-in-schulen-4069.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Weitere Schlagzeilen