Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Insolvenzverwalter pocht auf KfW-Kredit

© dapd

12.03.2012

Schlecker Insolvenzverwalter pocht auf KfW-Kredit

„Das wäre für alle Beteiligten absolut sinnvoll“.

Ehingen – Ungeachtet einer Absage des Bundeswirtschaftsministeriums hat Schlecker-Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz rasche staatliche Hilfe für den zahlungsunfähigen Drogerie-Riesen angemahnt. „Ich wünsche mir, dass die Politik einen KfW-Kredit für eine Transfergesellschaft bereitstellt, das wäre für alle Beteiligten absolut sinnvoll“, sagte Geiwitz der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstagausgabe).

Laut Geiwitz benötigt Schlecker etwa 75 Millionen Euro zur Einrichtung einer Transfergesellschaft. Gelinge dies nicht bis Ende des Monats, würden die gekündigten knapp 12.000 Mitarbeiter dann arbeitslos.

Das von Philipp Rösler (FDP) geführte Bundeswirtschaftsministerium hatte einen Kredit der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau am Wochenende abgelehnt. Solche Darlehen würden nur an Kleinunternehmen oder Mittelständler ausgereicht, hieß es.

Schlecker hatte Ende Januar Insolvenz angemeldet. Um das Unternehmen zu retten, werden rund 2.400 der derzeit 5.400 deutschen Filialen geschlossen. Schlecker hatte im Jahr 1975 seinen ersten Drogeriemarkt eröffnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/insolvenzverwalter-pocht-auf-kfw-kredit-45441.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen