Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CDU-Flaggen

© über dts Nachrichtenagentur

06.01.2015

INSA Union kommt zu Jahresbeginn auf fast 43 Prozent

„Die Union ist so stark wie nie.“

Berlin – Die Union legt in der ersten Wählerumfrage des Jahres 2015 deutlich zu. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, kämen CDU/CSU auf 42,5 Prozent der Stimmen, meldet „Bild“ (Dienstag) unter Berufung auf den neuen INSA-Meinunsgtrend. Das ist ein Punkt mehr als Mitte Dezember.

Dagegen büßen SPD (24 Prozent), Linke (9,5 Prozent) und Grüne (9 Prozent) je einen halben Punkt ein und sind zusammen so stark wie die Union. Trotz der Führungsquerelen liegt die AfD stabil bei 7,5 Prozent. Die FDP würde mit nur zwei Prozent am Wiedereinzug in den Bundestag scheitern.

INSA-Chef Hermann Bunkert sagte gegenüber „Bild“: „Die Union ist so stark wie nie. Für Rot-Rot-Grün ist bundesweit keine Mehrheit in Sicht, solange es die AfD souverän über die Fünf-Prozent-Hürde schafft.“

Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von „Bild“ wurden vom 2. bis zum 5. Januar 2015 insgesamt 2.036 Wahlberechtigte befragt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/insa-union-kommt-zu-jahresbeginn-auf-fast-43-prozent-76373.html

Weitere Nachrichten

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Weitere Schlagzeilen