Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Hotel Adlon in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

10.05.2017

Inlandstourismus Vier Prozent weniger Übernachtungen im März

30,6 Millionen Übernachtungen.

Wiesbaden – Im März 2017 hat es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 30,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste gegeben: Dies war ein Minus von vier Prozent gegenüber März 2016, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit. Hierbei sei zu beachten, dass das Osterfest 2016 in den März, 2017 dagegen in den April fiel, so die Statistiker.

Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um ein Prozent auf 5,6 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland sank im Vergleich zum Vorjahresmonat um fünf Prozent auf 25,0 Millionen.

Im Zeitraum Januar bis März 2017 fiel die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um ein Prozent auf 80,7 Millionen. Davon entfielen 15,3 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+ zwei Prozent) und 65,4 Millionen auf inländische Gäste (– zwei Prozent).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/inlandstourismus-vier-prozent-weniger-uebernachtungen-im-maerz-96568.html

Weitere Nachrichten

Junges Pärchen mit Einkaufstaschen

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Aufwärtstrend des Konsumklimas hält an

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich im Mai erneut verbessert: Der Konsumklima-Gesamtindikator prognostiziert für Juni 10,4 Punkte nach 10,2 ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht 95 Prozent der Beschäftigten in Jobcentern nur auf Zeit angestellt

95 Prozent der knapp 5000 befristeten Beschäftigten der Bundesagentur für Arbeit in den Jobcentern sind ohne Angabe eines Sachgrundes nur auf Zeit ...

Security Sicherheitsdienst Mitarbeiter

© qay / pixelio.de

Nach Anschlag in Manchester Sicherheitswirtschaft fordert bessere Ausbildung für Ordner

Als Lehre aus dem Anschlag von Manchester fordert der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) schärfere Regeln für die Ausbildung von ...

Weitere Schlagzeilen