Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

09.09.2010

Inlandstourismus Vier Prozent mehr Übernachtungen im Juli 2010

Wiesbaden – Der deutsche Inlandstourismus hat im Juli 2010 vier Prozent mehr Übernachtungen als im Vorjahresmonat verzeichnet. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, wurden insgesamt 47,0 Millionen Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten mit neun oder mehr Betten und auf Campingplätzen gezählt. Auf inländische Gäste entfielen dabei im Juli 2010 rund 39,1 Millionen Übernachtungen, was einem Plus von drei Prozent entspricht.

Mit einem Plus von elf Prozent auf 7,9 Millionen nahm die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland besonders stark zu. Die Übernachtungszahlen in Großstädten mit 100.000 und mehr Einwohnern stiegen im Juli 2010 im Vergleich zum Vorjahresmonat Juni überdurchschnittlich um zehn Prozent auf 9,9 Millionen an. In Gemeinden mit weniger als 100.000 Einwohnern nahm die Zahl der Übernachtungen um drei Prozent auf 37,1 Millionen zu.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/inlandstourismus-vier-prozent-mehr-uebernachtungen-im-juli-2010-14650.html

Weitere Nachrichten

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

Weitere Schlagzeilen