Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

TV-Duell am 03.09.2017

© über dts Nachrichtenagentur

04.09.2017

Infratest-Umfrage Merkel gewinnt TV-Duell

Kanzlerin in der ersten Halbzeit überzeugender.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) konnte laut einer Infratest-Umfrage beim TV-Duell wohl besser überzeugen als SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.

Zwar fanden zumindest in der ersten Hälfte der Sendung 78 Prozent der befragten Fernsehzuschauer Schulz angriffslustiger als Merkel (6 Prozent), allerdings schrieben 44 Prozent der Kanzlerin die bessere Argumentation zu (Schulz: 36 Prozent). 59 Prozent fanden die Kanzlerin in der ersten Hälfte kompetenter (Schulz: 18 Prozent), 47 Prozent glaubwürdiger (Schulz: 26 Prozent) und 46 Prozent sympathischer (Schulz: 26 Prozent).

44 Prozent von allen Zuschauern und 36 Prozent der Unentschiedenen fanden die Kanzlerin in der ersten Halbzeit überzeugender. SPD-Kanzlerkandidat Schulz fanden bis zu diesem Zeitpunkt 32 Prozent aller Zuschauer überzeugender und 31 Prozent der Unentschiedenen.

Die Auswahl der Befragten sei „repräsentativ“, teilte die ARD mit, die die Infratest-Umfrage in Auftrag gegeben hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/infratest-umfrage-merkel-gewinnt-tv-duell-101262.html

Weitere Nachrichten

Robert Habeck

© über dts Nachrichtenagentur

Habeck Wahlkampf „merkelt so vor sich hin“

Der Grünen-Spitzenpolitiker Robert Habeck hat einen fehlenden "richtigen Wahlkampf" beklagt. "Es gibt ja gar keinen richtigen Wahlkampf, er merkelt so vor ...

Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Zahl der illegalen Einreisen ist im ersten Halbjahr gesunken

Die Zahl der illegalen Einreisen nach Deutschland ist im ersten Halbjahr 2017 deutlich gesunken. Genau 24.750 solcher Grenzübertritte stellte die ...

Markus Söder

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Söder spricht im Dieselskandal von „Hysterie“

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hält die allgemeine Aufregung über das Verhalten der deutschen Automobilindustrie für überzogen. Der "Welt am ...

Weitere Schlagzeilen