Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Niedersächsischer Landtag

© über dts Nachrichtenagentur

05.10.2017

Infratest CDU und SPD in Niedersachsen gleichauf

CDU und SPD bei 34 Prozent.

Hannover – Zehn Tage vor den Landtagswahlen in Niedersachsen liegen CDU und SPD einer Infratest-Umfrage zufolge gleichauf.

In der Sonntagsfrage für die ARD-„Tagesthemen“ kommt die CDU auf 34 Prozent, ein Prozent weniger als in der Vorwoche. Die SPD bleibt der Befragung zufolge stabil und erreicht ebenfalls 34 Prozent. Die Grünen kommen auf 8,5 Prozent (-0,5), die FDP bleiben bei acht Prozent. Die Linke liegt bei 4,5 Prozent (-0,5) und wäre damit nicht im Landtag vertreten. Die AfD erreicht acht Prozent (+2).

Eine Fortführung des bisherigen Regierungsbündnisses von SPD und Grünen wäre mit diesen Zahlen nicht möglich. Neben der Bildung einer großen Koalition wären Dreierbündnisse wie ein Bündnis aus SPD, Grünen und FDP oder ein Bündnis aus CDU, Grünen und FDP möglich.

Könnten die Niedersachsen ihren Ministerpräsidenten direkt wählen, dann würden sich aktuell 45 Prozent für SPD-Amtsinhaber Stephan Weil entscheiden, drei Prozent weniger als in der Vorwoche. 24 Prozent wären für CDU-Herausforderer Bernd Althusmann (-1).

Für die Sonntagsfrage befragte das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap von Montag bis Mittwoch dieser Woche 1.002 Wahlberechtigte in Niedersachsen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/infratest-cdu-und-spd-in-niedersachsen-gleichauf-102559.html

Weitere Nachrichten

Kurt Beck

© über dts Nachrichtenagentur

Ex-SPD-Chef Beck Provinz für Wahlerfolg immer wichtiger

Ex-SPD-Chef Kurt Beck glaubt, dass die ländlichen Regionen für künftige Wahlerfolge an Bedeutung gewinnen. Mache Entwicklungen in Deutschland habe die SPD ...

Bernd Riexinger

© über dts Nachrichtenagentur

Linke Riexinger wirft Weil „Ausschließeritis“ vor

Linken-Chef Bernd Riexinger hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) vorgeworfen, die Linken zu "dämonisieren". Weil betreibe ...

Alternative für Deutschland AfD

© über dts Nachrichtenagentur

Kommunen Nach AfD-Wahlerfolg ländliche Räume stärker unterstützen

Angesichts des AfD-Erfolgs bei der Bundestagswahl hat sich der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, dafür ausgesprochen, ...

Weitere Schlagzeilen