Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

11.02.2016

InfoMonitor Januar 2016 Flüchtlingskrise weiter das Topthema

Auf Platz 2 folgten die Übergriffe am Silvesterabend in Köln.

Köln – Auch im Januar waren Flüchtlingskrise und Flüchtlingspolitik das Topthema in den Fernsehnachrichten. Über fünf Stunden (317 Minuten) berichteten die Hauptnachrichtensendungen der vier größten Fernsehsender allein über die Flüchtlingsproblematik. Mit mehr als dreieinhalb Stunden (214 Minuten) folgten die Übergriffe am Silvesterabend in Köln, mit größerem Abstand dann der Terroranschlag in Istanbul (53 Minuten) und die Handball-EM (44 Minuten).

Unterschiede zwischen den Sendungen, was die Gewichtung einzelner Themen anbelangt, zeigten sich unter anderem beim Terroralarm in München an Silvester, der für „RTL aktuell“ und „Sat.1 Nachrichten“ ein Top-10-Thema war, für ARD und ZDF jedoch nicht. „Tagesschau“ und „heute“ berichteten dagegen deutlich umfangreicher als die privaten Nachrichten über Gesetzesänderungen in Polen sowie die Syrienkrise.

Die Zahl der Politikerauftritte in den Fernsehnachrichten lag höher als im Vormonat. Vor allem die Regierungsparteien CDU (461 Auftritte), SPD (384) und CSU (154) waren stärker präsent. Aber auch die Grünen (83), die Linke (57), AfD (29) und FDP (15) hatten im Januar mehr Auftritte. Bundeskanzlerin Angela Merkel war mit 171 Auftritten am häufigsten vertreten. In der Liste der 20 präsentesten Politiker tauchen auch Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker und der NRW-Innenminister Ralf Jäger auf – vor allem wegen der Übergriffe zur Silvesternacht in Köln und der nachfolgenden Diskussion.

Wegen einer Vielzahl politischer Topthemen sind die Politikanteile in allen untersuchten Nachrichtensendungen im Januar gestiegen. Dies gilt insbesondere für „RTL aktuell“, „heute“ und „heute-journal“. Den höchsten Anteil politischer Themen hatte jedoch erneut die „Tagesschau“ mit 58 Prozent (entspricht 9 Minuten pro Ausgabe). „heute“ erreichte 46 Prozent (8 Minuten), „RTL aktuell“ 30 Prozent (6 Minuten), „Sat.1 Nachrichten“ 32 Prozent (5 Minuten), „Tagesthemen“ 48 Prozent (11 Minuten) sowie „heute-journal“ 56 Prozent (14 Minuten).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/infomonitor-januar-2016-fluechtlingskrise-weiter-das-topthema-92858.html

Weitere Nachrichten

Lena Meyer-Landrut 2013

© Avda / CC BY-SA 3.0

Familienplanung Kinder sind für Lena Meyer-Landrut kein Plan B

Lena Meyer-Landrut, Sängerin und Gewinnerin des Eurovision Song Contests 2010, will eines Tages eine Familie haben. "Kinder sind für mich kein Plan B, ...

DITIB Merkez Moschee Duisburg

© -ani- / CC BY-SA 3.0

NRW Verfassungsschutz überprüft Ditib-Imame

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) lässt alle Imame der Türkisch-Islamischen Union Ditib, die in den Gefängnissen des Landes zur Betreuung von ...

Gefängnis Knast

© Beademung / gemeinfrei

Bericht Zahl islamistischer Gefährder steigt auf 523

Die Zahl potenzieller Terroristen unter Beobachtung deutscher Sicherheitsbehörden ist erneut gestiegen. "Im Moment zählen wir 523 Gefährder", sagte ...

Weitere Schlagzeilen