Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

31.08.2013

Influenza Probleme bei Herstellung von Grippe-Impfstoff

„Optimale Impfphase“ beginnt erst im Oktober.

Langen – In Deutschland stockt die Herstellung von Influenza-Impfstoffen. Das zuständige Paul-Ehrlich-Institut im hessischen Langen habe bis jetzt noch keinem Produkt die Freigabe erteilen können, sagte Institutssprecherin Susanne Stöcker dem Nachrichtenmagazin „Focus“. In anderen Jahren waren nach Informationen des Magazins Ende August schon bis zu 15 Millionen Dosen genehmigt gewesen.

Grund für die Probleme ist die Zusammensetzung des Grippe-Impfstoffs für diese Saison. Laut „Focus“ sind zwei von drei Virus-Komponenten neu und damit eine mehr als sonst.

Die Pharmafirmen rechtfertigen sich, dass die Weltgesundheitsorganisation in Genf entsprechend spät in der Lage gewesen sei, die Saatviren sowie benötigte Prüfreagenzien zu liefern.

Stöcker zufolge beginnt die „optimale Impfphase“ erst im Oktober. Bis dahin sei sie zuversichtlich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/influenza-probleme-bei-herstellung-von-grippe-impfstoff-65351.html

Weitere Nachrichten

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Weitere Schlagzeilen