Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

12.10.2010

Inflationsrate im September leicht gestiegen

Wiesbaden – Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im September um 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit, das damit die Prognose von Ende September bestätigte. Im August lag die Preissteigerung noch bei 1,0 Prozent. Der wichtige Schwellenwert von 2,0 Prozent wurde erneut unterschritten.

Verantwortlich für die Entwicklung der Inflationsrate war wie in den Vormonaten erneut die starke Preiserhöhung bei den Energieprodukten. So war leichtes Heizöl 23,6 Prozent teurer als im Vorjahresmonat, die Preise für Kraftstoffe stiegen um 8,7 Prozent. Die Preise für Nahrungsmittel stiegen ebenfalls überdurchschnittlich um 3,0 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/inflationsrate-im-september-leicht-gestiegen-16158.html

Weitere Nachrichten

Agentur Arbeit ARGE

© Mathias Bigge / CC BY-SA 3.0

Arbeitsmarktforscher Roboter führen nicht zu massiven Jobverlusten

Die Digitalisierung der Wirtschaft wird nach Einschätzung des Arbeitsmarktforschers Ulrich Zierahn in Deutschland nicht zu massiven Jobverlusten führen. ...

Bernd Althusmann CDU 2016

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0

Homann-Krise CDU-Spitzenkandidat kritisiert Weils Krisenmanagement

Niedersachsens CDU-Landesvorsitzender Bernd Althusmann hat das Handeln der rot-grünen Landesregierung in der Homann-Krise scharf kritisiert. Das berichtet ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Sozialverband VdK Krankheit darf keine Armutsfalle sein

Der Sozialverband VdK fordert eine weitere Verbesserung der Erwerbsminderungsrenten über die bisherigen Pläne hinaus, "damit Krankheit nicht für immer mehr ...

Weitere Schlagzeilen