Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Nachlassende Konjunktur spürbar

© dapd

01.02.2012

Infineon Nachlassende Konjunktur spürbar

Umsatz und Gewinn schrumpfen – Chiphersteller bleibt aber in der Gewinnzone.

Neubiberg – Die weltweite wirtschaftliche Abkühlung hat Infineon das erste Geschäftsquartal verdorben. Der Gewinn fiel auf 96 Millionen Euro, wie der Halbleiterhersteller am Mittwoch in Neubiberg bei München mitteilte. Vor einem Jahr hatte das Konzernergebnis mit 232 Millionen Euro noch mehr als doppelt so hoch gelegen, im Vorquartal bei 125 Millionen Euro. Der Umsatz fiel im Vergleich zum Vorquartal um neun Prozent auf 946 Millionen Euro.

Infineon-Vorstandschef Peter Bauer hob hervor, dass Infineon trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes weiter profitabel sei und der Umsatz sich besser als bei der Konkurrenz entwickelt habe. “Die Ergebnisse zeigen die Wirksamkeit unserer Strategie, sich auf weniger volatile und profitablere Geschäftsbereiche zu konzentrieren.” Früher hatte das Unternehmen in schwierigen Zeiten immer wieder hohe Verluste eingefahren.

Den Umsatzrückgang erklärte das Unternehmen mit verhaltener Nachfrage der Kunden angesichts der globalen Unwägbarkeiten. Infineon hatte bereits vergangenes Jahr bei seiner Jahresbilanz im November einen Umsatz- und Gewinnrückgang im laufenden Jahr angekündigt. Für das von Januar bis einschließlich März dauernde zweite Geschäftsquartal kündigte Infineon eine weitere leichte Verschlechterung an. Für das zweite Halbjahr erwartet der Konzern wieder steigende Umsätze.

Die Zahl der Mitarbeiter bei Infineon stieg leicht an. Zum Jahreswechsel lag sie bei 26.026 und damit um gut 300 über dem Wert von Ende September.

Der Infineon-Kurs profitierte von der Bekanntgabe der Zahlen. Die Aktie legte bis 9.15 Uhr um 3,2 Prozent zu auf 7,20 Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/infineon-bekommt-nachlassende-konjunktur-zu-spueren-37347.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen