Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.08.2010

Indischer Minister spricht nach 15 Monaten erstmals im Parlament

Neu Delhi – Der indische Minister für Chemikalien und Düngemittel, MK Alagiri, hat sich am Freitag erstmals seit seinem Amtsantritt vor 15 Monaten während einer Parlamentssitzung geäußert. Der Politiker spricht keine der beiden Sprachen Englisch und Hindu, die im indischen Parlament zugelassen sind.

Seine ersten Worte waren: „Frage Nummer 161. Ein Erklärung A bis E wurde dem Haus vorgelegt.“ Der Minister beantwortete damit eine Frage nach Forschung und Entwicklung der Pharmaindustrie. Sein Muttersprache Tamil wird vor allem in Süden Indiens gesprochen. Alagiris Anhänger halten es für diskriminierend, dass der Politiker ausschließlich Englisch und Hindu im Parlament sprechen darf. Politische Gegner sind jedoch der Meinung, dass jemand der nicht mit Amtspersonen kommunizieren könne, keinen so hohen Posten mit einem Millionengehalt innehaben dürfe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/indischer-minister-spricht-nach-15-monaten-erstmals-im-parlament-12710.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann will Einigung über Rentenniveau noch vor der Wahl

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die Union und seine eigene Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampf in einen "Wettlauf ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Kreml Moskau Russland

© Минеева Ю. (Julmin) / CC BY-SA 1.0

Umfrage Jeder Dritte fürchtet Krieg mit Russland

In einer Umfrage ermittelte das Forsa-Institut für den stern, wie die Deutschen die Beziehungen zu Russland einschätzen. Mit der Annexion der Krim, dem ...

Weitere Schlagzeilen