Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Indien weltgrößter Waffenimporteur

© AP, dapd

08.02.2012

Atommacht Indien weltgrößter Waffenimporteur

Ende dieser Woche will das Land ein Seemanöver abhalten.

Neu Delhi – Indien ist zum weltweit größten Waffenimporteur geworden. Nach dem Vertragsabschluss für den Kauf von 126 französischen Kampfflugzeugen Ende Januar soll im März ein russisches Atom-U-Boot in den Dienst der indischen Marine gestellt werden. Später in diesem Jahr soll ein russischer Flugzeugträger hinzukommen.

Auch wenn ein direkter bewaffneter Konflikt mit China nicht wahrscheinlich ist, blicken Beobachter mit Sorge auf die ungeklärte Grenzziehung zwischen den Atommächten und auf ein auffälliges Engagement beider Supermächte um das erdgasreiche Birma.

Ende dieser Woche will Indien ein Seemanöver abhalten und hat 14 asiatische Staaten zur Teilnahme eingeladen, nicht jedoch China und den traditionellen Rivalen Pakistan.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/indien-weltgroesster-waffenimporteur-38923.html

Weitere Nachrichten

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Botschaft der Türkei in Deutschland

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Türkei verstärkt Suche nach Regimegegnern in Deutschland

Die Türkei dringt verstärkt darauf, dass deutsche Sicherheitsbehörden hierzulande Regimekritiker wie zum Beispiel Anhänger der Gülen-Bewegung verfolgen. Zu ...

Flüchtlingslager Idomeni

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU schickt weniger Flüchtlinge in die Türkei als vereinbart

Die EU-Staaten schicken nur einen Bruchteil der Flüchtlinge in die Türkei zurück, die nach dem sogenannten "Flüchtlings-Deal" mit Ankara eigentlich ...

Weitere Schlagzeilen