Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Indien von Liste der Polio-Endemieländer gestrichen

© AP, dapd

25.02.2012

WHO Indien von Liste der Polio-Endemieländer gestrichen

Einsatz von etwa 230.000 freiwilligen Helfern.

Neu-Delhi – Im Kampf gegen Kinderlähmung hat Indien einen Teilerfolg erzielt. Nachdem im vergangenen Jahr keine neuen Fälle der Infektionskrankheit registriert worden seien, habe die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Indien von der Liste der Polio-Endemieländer gestrichen, teilte Gesundheitsminister Ghulam Nabi Azad am Samstag mit. Werden in den kommenden zwei Jahren keine neuen Fälle registriert, gilt Indien als Polio-frei.

Ministerpräsident Manmohan Singh führte den erfolgreichen Kampf gegen Polio auf den Einsatz von etwa 230.000 freiwilligen Helfern zurück, die im ganzen Land Kinder geimpft hatten. Auf der Liste der Polio-Endemieländer stehen nun noch Pakistan, Nigeria und Afghanistan.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/indien-von-liste-der-polio-endemielaender-gestrichen-42270.html

Weitere Nachrichten

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Weitere Schlagzeilen