Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Indien und Pakistan wollen „normale Beziehung

© AP, dapd

08.04.2012

Treffen Indien und Pakistan wollen „normale“ Beziehung

Erstes Treffen zwischen Zardari und Singh seit drei Jahren.

Neu-Delhi – Indien und Pakistan wollen gemeinsam an einer Verbesserung ihrer angespannten Beziehungen arbeiten. „Es gibt eine Reihe von Problemen, aber wir sind gewillt, dafür praktische und pragmatische Lösungen zu finden“, sagte der indische Ministerpräsident Manmohan Singh am Sonntag nach einem Treffen mit dem pakistanischen Präsidenten Asif Ali Zardari. Das Verhältnis zwischen den beiden Ländern solle sich normalisieren. „Das ist unser gemeinsamer Wunsch.“

„Wir würden gerne bessere Beziehungen haben“, sagte auch Zardari. Beide betonten, dass ihr Gespräch – das erste seit drei Jahren – freundlich und konstruktiv verlaufen sei. Singh akzeptierte außerdem eine Einladung Zardaris zu einem Gegenbesuch in Pakistan.

Zardaris als privat deklarierte Reise nach Indien war der erste Besuch eines pakistanischen Staatsoberhaupts im Nachbarland seit sieben Jahren. Ziel des Präsidenten war der Ajmer-Sharif-Schrein in Rajasthan. Zuvor nahm er aber noch die Gelegenheit zu einem Vier-Augen-Gesprächs mit Singh wahr.

Das Treffen wurde als weiteres Zeichen eines Tauwetters zwischen den beiden Staaten nach den Terroranschlägen von Mumbai im Jahr 2008 gesehen. Damals hatten pakistanische Attentäter in der indischen Finanzmetropole 166 Menschen getötet.

In dem 40-minütigen Gespräche habe Singh betont, dass es unumgänglich sei, dass alle Täter von damals vor Gericht kämen, sagte der indische Außenminister Ranjan Mathai. Der Fortschritt in den bilateralen Beziehungen werde an den Bemühungen Islamabads beim Kampf gegen Terrororganisationen gemessen werden, die von Pakistan aus operieren, sagte Singh demnach zu Zardari.

Die beiden hätten sich darauf geeinigt, die vielen seit langem bestehenden Probleme zwischen ihren Ländern Schritt für Schritt anzugehen, sagte Mathai weiter. Dazu gehört auch der Konflikt um die Grenzregion Kaschmir, wo am Samstag 135 pakistanische Soldaten von einer Lawine verschüttet worden waren. Seit der Unabhängigkeit von Großbritannien und der Teilung des Subkontinents haben Indien und Pakistan drei Kriege geführt, zwei davon um Kaschmir.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/indien-und-pakistan-wollen-normale-beziehung-49596.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen