Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

20.09.2010

Indien Mindestens zehn Tote bei Zugunglück

Neu-Delhi – In Zentralindien sind am frühen Montagmorgen bei einem schweren Zugunglück mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Wie ein Sprecher der Bahngesellschaft mitteilte, seien mindestens 50 Menschen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich im Bahnhof von Bhaderwah, etwa 375 Kilometer südlich der indischen Hauptstadt Neu-Delhi. Ein Güterzug, der auf dem falschen Gleis fuhr, rammte bei heftigem Regen einen Passagierzug, der an dem Bahnhof gehalten hatte.

Auf Indiens ausgedehntem Schienennetz, einem der größten der Welt, kommt es häufig zu Unglücken, da es an modernen Signal- und Kommunikationssystemen fehlt. Die meisten Unfälle geschehen wegen mangelhafter Wartung oder menschlichen Versagens. Im Juli wurden im Bundesstaat Westbengalen 63 Menschen getötet, als ein Zug in eine andere Lokomotive fuhr. Im Mai kamen dort durch die Entgleisung eines Zuges 145 Menschen ums Leben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/indien-mindestens-zehn-tote-bei-zugunglueck-15356.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Weitere Schlagzeilen