Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

15.12.2010

Indien 28 Tote bei Busunglück

Neu-Delhi – Bei einem Busunglück im Süden Indiens sind am Dienstag mindestens 28 Menschen ums Leben gekommen. Lokalen Medienberichten zufolge sollen unter den Opfern 24 Frauen und vier Kinder sein. Der Bus rutschte in der Nähe der Stadt Mysore von der Straße und stürzte in einen See.

Die Insassen des Busses, die gerade auf dem Rückweg von einer Hochzeit waren, ertranken in dem Fahrzeug. Der Fahrer des Busses hatte offenbar die Kontrolle verloren, weil er einem Schlagloch ausweichen wollte. Fünf Menschen konnten gerettet werden. In Indien sterben jedes Jahr circa 100.000 Menschen bei Verkehrsunfällen, zudem werden zwei Millionen schwer verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/indien-28-tote-bei-busunglueck-17984.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen