Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Punjab Indien

© Ktims / Modifications made by Furfur / CC BY-SA 3.0

23.10.2013

Indien 14-Jährige Opfer von Massenvergewaltigung

Die Polizei habe Ermittlungen aufgenommen.

Neu Delhi – In der nordindischen Stadt Lakhnau nahe der nepalesischen Grenze ist ein 14-jähriges Mädchen von drei Männern vergewaltigt worden. Die Gewalttat fand in einem fahrenden Auto statt, teilte die indische Polizei am Mittwoch mit.

Die drei Verdächtigen hatten das Mädchen nach Angaben der Behörden bereits am 16. Oktober entführt und noch am selben Tag im Auto missbraucht. Der Vater des Opfers habe am Dienstag Anzeige erstattet. Die Polizei habe Ermittlungen aufgenommen.

Trotz der breiten Proteste gegen Straftaten dieser Art nach der tödlichen Vergewaltigung an einer 23-jährigen Studentin im Dezember 2012 kommt es in Indien immer wieder zu derartigen Übergriffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/indien-14-jaehrige-opfer-von-massenvergewaltigung-66988.html

Weitere Nachrichten

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Weitere Schlagzeilen