Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Immer mehr Tote durch strengen Frost

© dapd

05.02.2012

Kältewelle Immer mehr Tote durch strengen Frost

Notstand in bosnischer Hauptstadt Sarajevo ausgerufen.

Berlin – Die Kältewelle fallen immer mehr Menschen zum Opfer. Etwa 180 Kältetote sind in den vergangenen Tagen in Osteuropa von den Behörden registriert worden. Allein in der Ukraine sind es 122 Tote, darunter 78 Obdachlose, wie das Katastrophenschutzministerium am Samstag mitteilte.

Starker Schneefall ging über den Balkan nieder, in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo wurde der Notstand ausgerufen. Aber auch die italienische Hauptstadt Rom erlebte mit zehn Zentimetern Schnee ihren stärksten Wintereinbruch seit mehr als 25 Jahren.

In Deutschland starben zwei Männer, die beim Schlittschuhfahren eingebrochen waren. Mit minus 27,3 Grad wurde in Oberstdorf im Oberallgäu ein neuer Kälterekord dieses Winters gemessen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/immer-mehr-tote-durch-strengen-frost-38114.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen