Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.06.2009

Im Schlaf zu einem neuen Lächeln

(openPR) – Viele Patienten haben, wenn nicht gleich eine „echte“ Zahnarztphobie, zumindest doch große Angst oder ein mulmiges Gefühl im Bauch, wenn sie sich beim Zahnarzt in den Behandlungsstuhl legen müssen. Laut einer Studie des Instituts deutscher Zahnärzte haben immerhin 75% aller Patienten Angstgefühle, 15% sogar panikartige Angst vor dem Zahnarztbesuch. Die Zahl der Patienten mit gesteigerter Zahnarztangst scheint dabei in den letzten Jahren stark zuzunehmen (eigene Umfragewerte).

Dies führt dazu, dass viele Patienten jahrelang gar nicht erst die Kontrolluntersuchungen wahrnehmen. Nach einiger Zeit drohen dann oftmals leider sogenannte Totalsanierungen, bei denen Zahnfleischbehandlungen, Füllungen, Wurzelkanalbehandlungen oder gezogene Zähne das Resultat sind. Solche umfangreichen Behandlungen sind jedoch gerade bei den Fällen, in denen sich ein Patient nach jahrelanger Zahnarztabstinenz endlich wieder für den Zahnarztbesuch entscheidet eine sehr große Belastung. Mancher Patient möchte danach am liebsten wieder jahrelang keine Zahnarztpraxis besuchen.

Die moderne Zahnmedizin verfügt jedoch heutzutage über verschiedene minimalinvasive Verfahren mit denen die Patienten sanft behandelt werden können. Gute Konzepte zur Behandlung von Angstpatienten führen sie z.B. langsam mit anfangs weniger belastenden Behandlungen wieder in ein Vertrauensverhältnis zu einem Zahnarzt zurück. Unterstützend kann etwa eine Bachblütentherapie angewandt werden. Bei starker Angst oder Panikattacken kann die Behandlung mittels Hypnose unter Trance durchgeführt werden.

Heutzutage können jedoch auch umfangreiche Behandlungen oder Operationen unter Vollnarkose durchgeführt werden. Auch große prothetische Rehabilitationen sind bei erfahrenen Zahnärzten mit Hilfe einer Vollnarkosebehandlung möglich. Dabei sollte jedoch auf ein Team von eingespielten Spezialisten gesetzt werden, bestehend aus Vertretern der einzelnen Fachbereiche der Zahnmedizin, erfahrenen Anästhesisten sowie einem erstklassigen zahntechnischen Labor. Des Weiteren sollten die räumlichen Gegebenheiten und das technische Equipment solche Behandlungen unter Vollnarkose ebenso sicher und schonend zulassen, wie die „normale“ zahnärztliche Behandlung. Dann kommen auch Sie im Schlaf zu einem schönen neuen Lächeln.

Die Praxisklinik der Zahnheilkunde am Luisenhospital in Aachen
besteht seit Oktober 2007 und kann durch ein fortgebildetes Team von Zahnärzten und Prophylaxehelferinnen das gesamte Spektrum der Zahnmedizin an 6 Tagen der Woche anbieten. Diese Zahnarztpraxis mit eigenem Eingriffsraum nach Krankenhausstandart gehört zu den modernsten Zahnarztpraxen in der Euregio und wird geleitet von Dr. Martin Emmerich.

Dr. Emmerich vertritt in der Praxisklinik sowohl den Bereich der Zahnfleischerkrankungen (Parodontitis) in dem er einen postgradualen Zusatz-Studienabschluss „Master of Science“ für Parodontologie besitzt, als auch die Behandlung mit zahnärztlichen Implantaten. Im Bereich der Implantologie hat Dr. Emmerich durch eine Fülle von Fortbildungen den Titel „Spezialist für Implantologie“ erworben. Weitere Spezialgebiete welche durch seine Partner vertreten werden sind: Vollnarkosebehandlungen, Endodontie (Wurzelkanalbehandlung), Kinderzahnheilkunde, Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen (Funktionsdiagnostik & Therapie) Schnarchtherapie mit Protrusionsschienen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/im-schlaf-zu-einem-neuen-lacheln-298.html

Weitere Nachrichten

Amazon Versandhaus Leipzig

© Medien-gbr / CC BY-SA 3.0

Datenschutz Voßhoff warnt vor Amazon Echo

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, rät bei der Nutzung intelligenter Sprachassistenten wie Amazon Echo zur Vorsicht. Geräte, wie das ...

Karl Lauterbach SPD 2009

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei SPD wehrt sich gegen Verbot

Der Plan von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Versandhandel mit verschreibungspflichtiger Arznei zu verbieten, stößt in der Koalition auf ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Weitere Schlagzeilen