Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Im Mordfall Lena Rolle der Psychiatrie klären

© dapd

07.04.2012

Polizeigewerkschaft Im Mordfall Lena Rolle der Psychiatrie klären

Forderungen: Künftig bei solchen Vorgängen Fallkonferenzen wie bei der Sicherungsverwahrung.

Osnabrück – Im Mordfall Lena muss nach Ansicht der Deutschen Polizeigewerkschaft die Rolle der Psychiatrie und des zuständigen Jugendamtes geklärt werden. Diese Einrichtungen dürften sich nicht aus der Affäre stehlen, sagte DPolG-Vorsitzender Rainer Wendt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). Künftig forderte er bei ähnlichen Vorgängen sogenannte Fallkonferenzen wie bei der Sicherungsverwahrung.

Die Aschendorfer Kinder- und Jugendpsychiatrie hatte den mutmaßlichen Täter nach einer Selbstanzeige zwei Monate lang betreut. Das Jugendamt war nach eigenen Angaben nicht mit dem Fall beschäftigt. Am Dienstag will Emdens Oberbürgermeister Bernd Bornemann (SPD) über das weitere Vorgehen der Stadt informieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/im-mordfall-lena-rolle-der-psychiatrie-klaeren-49459.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen