Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Container

© über dts Nachrichtenagentur

22.03.2019

Illegale Exportpraktiken EU erhöht Druck auf China

Kommission und EU-Staaten wollen härteren Kurs gegenüber Peking einschlagen.

Brüssel – Die EU-Kommission geht gegen chinesische Unternehmen wegen der Umgehung von Antidumpingzöllen vor. Die Brüsseler Behörde werde am Freitag eine offizielle Untersuchung gegen 50 Keramikfirmen aus dem Land einleiten, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf EU-Kreise.

Durch die Umdeklarierung ihrer Waren sollen die Unternehmen die seit 2013 geltenden Zölle unterlaufen haben, mit denen die EU heimische Hersteller vor Billigimporten zu schützen versucht.

Die Untersuchung ist auch Ausdruck eines härteren Kurses, den die Kommission und die EU-Staaten gegenüber Peking einschlagen wollen. „Wir müssen stärker darauf pochen, dass die geltenden Regeln von China eingehalten werden“, sagte ein EU-Diplomat. Beim Gipfel in Brüssel diskutierten die EU-Staats- und Regierungschefs über ihre China-Politik.

In dem Keramik-Fall geht die Kommission Hinweisen nach, dass die Hersteller ihre Waren innerhalb Chinas umdeklarierten. Firmen, die den höchsten Anti-Dumping-Zoll von 36 Prozent entrichten müssen, hätten an andere chinesische Hersteller geliefert, für die niedrigere Sätze gelten, hieß es in den Kreisen. Im Ergebnis hätten einige Unternehmen bis zu zehn Mal so viel Keramikgeschirr nach Europa exportiert, wie sie nach eigenen Angaben selbst produzieren könnten. Unter der Billig-Konkurrenz aus Fernost litten vor allem Mittelständler aus Deutschland, Italien und Portugal.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/illegale-exportpraktiken-eu-erhoeht-druck-auf-china-109075.html

Weitere Meldungen

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung BMZ

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht BMZ will Zahlungen an palästinensische Uni überprüfen

Aus dem Etat des Bundesentwicklungsministeriums (BMZ) ist offenbar Geld an eine palästinensische Universität geflossen, die einen Terroristen als Märtyrer ...

Fahne von Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit EU und Großbritannien einigen sich auf Verschiebung

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben einer Verschiebung des Brexit-Termins zugestimmt. Beim EU-Gipfel in Brüssel einigten sich die ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Tajani erhöht Druck auf britische Regierung

Im Brexit-Streit hat der Präsident des Europäischen Parlaments, Antonio Tajani, den Druck auf die Regierung in London erhöht. Ein Aufschub des Austritts um ...

Bericht Bundestag verlängert Mandat für mehrere Bundeswehreinsätzen

Der Bundestag hat am Donnerstag die Verlängerung für das Mandat von mehreren Bundeswehreinsätzen beschlossen. So wurde die weitere Beteiligung der ...

Golanhöhen Trump kündigt Anerkennung der Souveränität Israels an

US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, Israels Souveränität über die Golanhöhen anzuerkennen. Nach 52 Jahren sei es für die USA an der Zeit für jene ...

EVP Weber schließt Zusammenarbeit mit rechten Parteien aus

Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber (CSU), will nach der Europawahl nicht mit rechten Parteien zusammenarbeiten. ...

Europawahl Union setzt auf europäische Transitzentren

CDU und CSU wollen in ihrem gemeinsamen Programm für die Europawahl eine Neuorganisation der Aufnahme von Asylbewerbern. "Wir setzen auf europäische ...

Brexit McAllister erhöht Druck auf britisches Parlament

Der Leiter des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten im Europaparlament, David McAllister (CDU), hat beim Brexit den Druck auf das britische Parlament ...

Brexit Lambsdorff lehnt „Blankoscheck“ für Großbritannien ab

Der FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff hat vor dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens vor zu großen Zugeständnissen für die Briten gewarnt. ...

Röttgen EU darf nicht zur „Komplizin“ von May werden

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Norbert Röttgen (CDU), hat die EU davor gewarnt, bei der Brexit-Verschiebung zum Spielball der britischen ...

CDU Merkel schließt Brexit-Aufschub nicht aus

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schließt eine Verschiebung des Brexit-Termins nicht aus. Über die Bitte der Briten um eine Verschiebung des ...

Rücknahme deutscher IS-Mitglieder Kurden fühlen sich von Berlin im Stich gelassen

Die kurdische Selbstverwaltung von Nord- und Ostsyrien erhöht den Druck auf die Bundesregierung, deutsche IS-Mitglieder zeitnah zurückzunehmen. "Das ...

Bericht Merkel und Putin im Juli bei „Petersburger Dialog“ erwartet

Erstmals seit der Krim-Krise 2014 werden Mitte Juli sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch Russlands Präsident Wladimir Putin beim "Petersburger ...

Klimaschutz Unions-Wirtschaftsflügel will europaweite CO2-Besteuerung

In der Diskussion über besseren Klimaschutz fordert der Wirtschaftsflügel der Union, die staatliche Förderung alternativer Energien durch eine europaweite ...

FDP Brexit-Verschiebung gefährdet Europawahl-Integrität

Der europapolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Georg Link, sieht durch eine mögliche Fristverlängerung für den Brexit die Integrität der ...

Rüstungsexporte Zurückhaltung bei verärgert französische Regierung

Die Zurückhaltung der Bundesregierung bei Waffenexporten, etwa nach Saudi-Arabien, stößt in der französischen Regierung auf Befremden. "Wir können Europa ...

SPD Maas knüpft Brexit-Verschiebung an Bedingungen

Unmittelbar vor dem EU-Gipfel hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) die Zustimmung Deutschlands zu dem von London erbetenen Brexit-Aufschub um drei ...

Rüstungsausgaben SPD stellt NATO-Ziele infrage

Die SPD stellt die Zusicherung der Bundesregierung an die Ziele der NATO-Partner für die Rüstungsausgaben infrage. "Ich fühle mich daran nicht gebunden", ...

Rüstungsexporte Grüne wollen Grundsatzentscheidung

Die Grünen haben mit Skepsis auf die SPD-Forderung nach einer Verlängerung des Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien reagiert und eine grundsätzliche ...

Bericht EVP suspendiert Orbáns Fidesz-Partei

Die Europäische Volkspartei (EVP) hat die Suspendierung der Fidesz-Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán beschlossen. Das teilte der ...

Brexit Tusk stellt kurze Verschiebung in Aussicht

Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, hat eine kurze Verschiebung des Austritts von Großbritannien aus der Europäischen Union in Aussicht gestellt. ...

Grüne Hofreiter begrüßt US-Gerichtsurteil zu Glyphosat

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat das Urteil eines US-Gerichts im Prozess um das glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel "Roundup" der ...

Bericht Union will Klimakrise mit Emissionssteuer lösen

Die Union setzt beim Klimaschutz nun auch auf höhere Kosten für Kohlendioxid-Ausstoß. "Wir fordern die globale Bepreisung der Treibhausgasemissionen und ...

Zusammenarbeit Bundestag beschließt deutsch-französisches Parlamentsabkommen

Der Bundestag hat eine engere Zusammenarbeit mit der französischen Nationalversammlung beschlossen. In einer namentlichen Abstimmung stimmten am Mittwoch ...

Brexit Großbritannien beantragt Aufschub bis Ende Juni

Die britische Premierministerin Theresa May hat bei der EU eine Verschiebung des Brexit-Termins bis zum 30. Juni beantragt. In einem Brief, der am Mittwoch ...

Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien Union gegen Verlängerung

Die Union hat die Forderung der SPD nach einer Verlängerung des Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien abgelehnt. Die Ausfuhr von Küstenschutzbooten an ...

Kasachstan Nasarbajew benennt Hauptstadt nach Ex-Präsidenten um

Ein Tag nach dem überraschenden Rücktritt von Kasachstans bisherigem Präsidenten Nursultan Nasarbajew hat das Parlament des Landes eine Umbenennung der ...

Grüne Giegold zweifelt an Webers Eignung für Juncker-Nachfolge

Der Grünen-Spitzenkandidat für die Europawahl, Sven Giegold, hat Zweifel daran geäußert, dass der CSU-Politiker und EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber als ...

Entschließungsantrag FDP kritisiert fehlende Abzugsperspektive für Afghanistan

Die Bundestagsfraktion der FDP will einer Mandatsverlängerung für die Bundeswehr in Afghanistan zwar mehrheitlich zustimmen, beklagt aber eine fehlende ...

Juncker Brexit-Beschluss wohl nicht beim EU-Gipfel

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker rechnet in dieser Woche nicht mit einer Entscheidung über eine Brexit-Verschiebung. "Meine Einschätzung ist ...

Bütikofer Orbán darf nicht ungeschoren davonkommen

Der Grünen-Europaabgeordnete Reinhard Bütikofer misst der Entscheidung der Europäischen Volkspartei (EVP) über den Verbleib oder Rauswurf der nach rechts ...

Berichte May will nur kurzfristige Brexit-Verschiebung beantragen

Die britische Premierministerin Theresa May will bei der EU offenbar nur eine kurzfristige Brexit-Verschiebung beantragen. Das berichten mehrere britische ...

Zentralrat der Juden Schuster für „Pakt gegen Antisemitismus in Europa“

Gut zwei Monate vor der Europawahl hat der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, vor einem Erstarken der Populisten gewarnt. "In meinen ...

Weitere Nachrichten