Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Jens Spahn

© über dts Nachrichtenagentur

30.10.2017

IG Metall Spahn sollte „einfach mal schweigen“

„Eine Unverschämtheit.“

Berlin – Die Forderung von CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn, die Rente mit 63 abzuschaffen, stößt auf scharfe Kritik der Gewerkschaften: „Wenn Herr Spahn keine Ahnung von einem Thema hat, empfehle ich ihm, einfach mal zu schweigen und sich schlau zu machen“, sagte Knut Giesler, NRW-Chef der IG Metall, der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagsausgabe).

„Die Altersrente für besonders langjährig Versicherte können Menschen in Anspruch nehmen, die 45 Jahre hart gearbeitet und in die Rentenkasse einbezahlt haben. Hier von Frühverrentung zu sprechen, ist diesen Menschen gegenüber eine Unverschämtheit“, so Giesler.

Spahn hatte der „Rheinischen Post“ gesagt: „Wir sollten diese Form der Frühverrentung auslaufen lassen und mit den eingesparten Milliarden lieber die Renten von Witwen oder Erwerbsgeminderten stärken.“ Der CDU-Politiker nimmt für seine Partei an den Sondierungsgesprächen für eine Jamaika-Koalition in Berlin teil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ig-metall-spahn-sollte-einfach-mal-schweigen-103696.html

Weitere Nachrichten

Glasfassade an einem Bürohaus

© über dts Nachrichtenagentur

Sondierungsrunde zur Sozialpolitik Grünen wollen Einschränkung befristeter Arbeitsverhältnisse

Vor der am Montag geplanten Sondierungsrunde zur Sozialpolitik haben die Grünen eine Einschränkung befristeter Arbeitsverhältnisse verlangt. "Mehr als 45 ...

Mutter mit Kinderwagen

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Wirtschaftsflügel gegen Mütterrente im Koalitionsvertrag

Der CDU-Wirtschaftsflügel warnt davor, in den Gesprächen von Union, FDP und Grünen einzelne Rententhemen zu diskutieren und zu einer Ausweitung der ...

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

IW-Studie Industrie zieht bei Tariflöhnen davon

Die Kluft zwischen den Tariflöhnen im Dienstleistungsbereich und der Industrie wird nach Aussagen einer aktuellen Studie immer größer. Die tariflichen ...

Weitere Schlagzeilen