Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

IG Metall bereitet sich auf Warnstreiks vor

© dapd

28.04.2012

Sachsen IG Metall bereitet sich auf Warnstreiks vor

600 Metaller demonstrieren in Zwickau – Arbeitsniederlegung ab 2. Mai angekündigt.

Zwickau – Mit einer Kundgebung in Zwickau hat sich die IG Metall in Sachsen auf die kommende Tarifauseinandersetzung vorbereitet. Rund 600 Metaller beteiligten sich am Samstag an den Aktionen, wie ein Sprecher der Gewerkschaft der Nachrichtenagentur dapd sagte. Darunter seien auch 150 Jugendliche gewesen, die die Forderung nach einer unbefristeten Übernahme von Ausgebildeten bekräftigten.

Etwa 150 Demonstranten beteiligten sich an einem Motorrad-Korso, sagte der Sprecher. Die Stimmung sei kämpferisch gewesen. Es sei ein „prächtiger Auftakt“ für die kommenden Warnstreiks.

Warnstreiks beginnen in der kommenden Woche

Für den 2. und 3. Mai hat die IG Metall zu Warnstreiks in Zwickau, Chemnitz, Leipzig und Dresden aufgerufen. Die dritte Verhandlungsrunde der sächsischen Metall- und Elektroindustrie am 26. April in Radebeul war ergebnislos verlaufen. Einen neuen Termin gibt es nach Angaben der IG Metall noch nicht.

Angebot für Gewerkschaft inakzeptabel

Die Arbeitgeber bieten wie in anderen Bundesländern drei Prozent mehr Geld bei 14 Monaten Laufzeit. Die IG Metall beharrt aber auf einer Lohnerhöhung von 6,5 Prozent. Der IG Metall-Sprecher sagte, das Angebot der Arbeitgeber sei inakzeptabel und eine Mogelpackung. Mit der Auftaktveranstaltung und den bevorstehenden Warnstreiks wollte die Gewerkschaft den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

Weitere Forderungen der Gewerkschaften sind eine unbefristete Übernahme aller Ausgebildeten und mehr Mitbestimmung der Betriebsräte bei Leiharbeit. Laut Sprecher sind zwei Drittel der 160.000 in der sächsischen Metallbranche Beschäftigten von dem geplanten Tarifabschluss betroffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ig-metall-bereitet-sich-auf-warnstreiks-vor-53070.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen