Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.02.2010

IE Microsoft bestätigt neue Sicherheitslücke

Redmond – Das US-Softwareunternehmen Microsoft hat eine erneute Sicherheitslücke in seinem Browser Internet Explorer bestätigt. Nach Angaben des Konzerns könnten Hacker durch das Leck Zugriff auf Nutzerdaten erlangen. Dabei würden die Anwender auf gefälschte Internetseiten umgeleitet werden, die einen bösartigen Code enthalten. Der Softwareriese prüft nun eine eventuelle Aktualisierung des Browsers. Dies ist bereits die zweite schwere Sicherheitspanne bei Microsoft innerhalb von kürzester Zeit. Mitte Januar musste das Unternehmen einen Patch für eine Lücke im Internet Explorer liefern, die chinesische Hacker für einen Angriff auf die Dienste von Google genutzt hatten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ie-microsoft-bestatigt-neue-sicherheitslucke-6643.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Weitere Schlagzeilen