Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

„Ich habe den ersten Cut geschafft

© dapd

26.01.2012

Jens Voigt „Ich habe den ersten Cut geschafft“

Jens Voigt vor Tour-Rekordteilnahme.

Leipzig – Die 15. Teilnahme bei der Tour de France rückt für Jens Voigt immer näher. Der mit 40 Jahren älteste Radprofi der WorldTour wurde in das vorläufige Aufgebot seines Teams RadioShack berufen. “Zu Beginn des Jahres wurden 14 Fahrer genannt, neun davon fahren die Tour. Ich habe den ersten Cut geschafft. Nun liegt es an mir, stark zu fahren”, sagte Voigt der US-Zeitschrift “Men’s Health”.

Das endgültige Aufgebot wird der Rennstall voraussichtlich Mitte Juni bekannt geben. Mit seiner 15. Tour würde Voigt zum deutschen Rekordteilnehmer aufsteigen und seinen Freund Erik Zabel hinter sich lassen. Nach eigener Aussage bedeutet Voigt die Bestmarke allerdings wenig. Er wolle lediglich einen der beiden Brüder Andy und Fränk Schleck im Gelben Trikot nach Paris bringen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ich-habe-den-ersten-cut-geschafft-36390.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Pfeifkonzert DFB stellt Halbzeitshow auf den Prüfstand

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) stellt nach der massiven Kritik am Auftritt von Sängerin Helene Fischer die Halbzeitshow beim DFB-Pokalfinale in Berlin auf ...

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen