Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bahnunfall

© Nord-West-Media über dpa

17.05.2015

Ibbenbüren Ermittlungen nach tödlichem Bahn-Unglück im Münsterland

Sechs Fahrgäste erlitten schwere Verletzungen.

Ibbenbüren – Nach dem Bahnunglück mit zwei Toten in Ibbenbüren im Münsterland geht die Ermittlungsarbeit der Polizei weiter. Bei dem Unfall war am Samstag auf einem beschrankten Bahnübergang ein Personenzug mit einem Gülletransporter zusammengestoßen.

Der 41 Jahre alte Lokführer und eine 18-jährige Frau starben noch am Unglücksort. Sechs Fahrgäste erlitten schwere Verletzungen. Lebensgefahr bestehe nicht, sagte ein Polizeisprecher in Steinfurt. 35 weitere Fahrgäste hatten den Zusammenstoß laut Polizei ohne größere Blessuren überstanden.

„Ein Sachverständiger ist eingeschaltet, um die Unfallursache zu ermitteln“, erklärte Polizeisprecher Reiner Schöttler. Auch Zeugen würden vernommen. Die Bahnstrecke sei noch gesperrt, es sei unklar, wann sie wieder freigegeben werde.

Das Unglück hatte sich in einem ländlichen Vorort von Ibbenbüren im nördlichen Münsterland ereignet. Der voll besetzte Regionalzug kam aus Osnabrück. Er stieß auf einem beschrankten Bahnübergang gegen einen liegengebliebenen Gülletransporter. Das schwere landwirtschaftliche Gerät hatte sich vom Traktor gelöst.

Der Zug stoppte erst nach etwa 300 Metern. Ein Großaufgebot von Helfern und Polizei war vor Ort, um Verletzten zu helfen, Trümmer zu bergen und die Ermittlungen aufzunehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ibbenbueren-ermittlungen-nach-toedlichem-bahn-unglueck-im-muensterland-83673.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen