Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

18.09.2011

IAA: Bereits über 350.000 Besucher

Frankfurt am Main – Die 64. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) hat bisher über 350.000 Besucher gezählt. „Mit einem Zuwachs von zehn Prozent liegen wir damit deutlich über der IAA 2009“, sagte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Schon in den Vormittagsstunden seien die Hallen und das Freigelände gut gefüllt gewesen.

„Im Mittelpunkt stehen natürlich die 89 automobilen Weltpremieren. Aber auch die Aktionen im Freigelände – Offroadparcours, Probefahrten, Kartbahn – kommen bei den IAA-Besuchern sehr gut an“, erklärte Wissmann weiter. Er gehe zuversichtlich in die zweite Ausstellungswoche. Die Veranstalter vom VDA rechnen insgesamt mit mehr als 800.000 Besuchern.

Die IAA ist noch bis einschließlich 25. September geöffnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/iaa-bereits-ueber-350-000-besucher-28199.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen