Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Hungersnot: Luftbrücke für Hungernde am Horn für Afrika verzögert sich

© dts Nachrichtenagentur

26.07.2011

Hungersnot Hungersnot: Luftbrücke für Hungernde am Horn für Afrika verzögert sich

Nairobi – Die Einrichtung einer Luftbrücke für hungernde Menschen am Horn von Afrika ist verschoben worden. Der Start eines mit energiereicher Nahrung beladenen Flugzeugs müsse aufgrund von Zollproblemen in der kenianischen Hauptstadt Nairobi von Dienstag auf Mittwoch verschoben werden, sagte ein Sprecher des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP).

14 Tonnen Nahrung sollten planmäßig am Dienstag per Flugzeug nach Mogadischu gebracht werden, wegen einer ausstehenden Genehmigung der Zollbehörden habe es aber noch nicht abheben können. Dies sei voraussichtlich erst am Mittwoch möglich, hieß es weiter. Für die kommenden Tage waren zudem weitere Flüge nach Mogadischu, in die äthiopische Stadt Dolo und ins kenianische Wadschi geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hungersnot-luftbruecke-fuer-hungernde-am-horn-fuer-afrika-verzoegert-sich-24528.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen