Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Hungersnot: Luftbrücke für Hungernde am Horn für Afrika verzögert sich

© dts Nachrichtenagentur

26.07.2011

Hungersnot Hungersnot: Luftbrücke für Hungernde am Horn für Afrika verzögert sich

Nairobi – Die Einrichtung einer Luftbrücke für hungernde Menschen am Horn von Afrika ist verschoben worden. Der Start eines mit energiereicher Nahrung beladenen Flugzeugs müsse aufgrund von Zollproblemen in der kenianischen Hauptstadt Nairobi von Dienstag auf Mittwoch verschoben werden, sagte ein Sprecher des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP).

14 Tonnen Nahrung sollten planmäßig am Dienstag per Flugzeug nach Mogadischu gebracht werden, wegen einer ausstehenden Genehmigung der Zollbehörden habe es aber noch nicht abheben können. Dies sei voraussichtlich erst am Mittwoch möglich, hieß es weiter. Für die kommenden Tage waren zudem weitere Flüge nach Mogadischu, in die äthiopische Stadt Dolo und ins kenianische Wadschi geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hungersnot-luftbruecke-fuer-hungernde-am-horn-fuer-afrika-verzoegert-sich-24528.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen