Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Hunderte Manroland-Beschäftigte bekommen Entlassung

© dapd

23.01.2012

Unternehmen Hunderte Manroland-Beschäftigte bekommen Entlassung

Augsburger Betriebsrat nennt Verfahren “unmenschlich”.

Augsburg/Offenbach/Plauen – Hunderte Beschäftigte in den drei Werken des insolventen und zerschlagenen Druckmaschinenherstellers Manroland haben am Montag ihre Kündigung bekommen. Die Massenentlassungen in Augsburg, Offenbach und Plauen sollen die Existenz des Unternehmens retten. Insgesamt verlieren fast 2.400 “Manroländer” und damit die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland ihren Job.

In Augsburg kritisierte Betriebsratschef Jürgen Bänsch das Verfahren als “unmenschlich”. Die Beschäftigten hätten sich anstellen müssen wie “Lämmer, die man zur Schlachtbank führt”, um die Information über ihre Zukunft zu bekommen. Im größten Manroland-Werk bleiben 1.400 Beschäftigte, 887 werden nicht vom neuen Eigentümer, der Lübecker Possehl-Gruppe, übernommen.

Die Entlassenen in Ausgburg hätten sehr unterschiedlich reagiert, sagte Bänsch. “Einige nahmen es mit Galgenhumor, andere sind fast zusammengebrochen”, fügte er hinzu.

In Offenbach verlieren nach Angaben des Betriebsrats 1.000 von 1.750 Mitarbeitern ihre Stelle, in Plauen müssen 500 von 800 Beschäftigten gehen. Das Werk Plauen soll später auch an Possehl gehen. Für den Standort Offenbach soll im sogenannten Buy-out-Verfahren das Management den Betrieb sanieren und einen Investor suchen.

Manroland hatte im November Insolvenz angemeldet. Die Gläubiger des weltweit drittgrößten Druckmaschinenbauers einigten sich in der vergangenen Woche auf die Zerschlagung des Unternehmens.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hunderte-manroland-beschaftigte-bekommen-entlassung-35727.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Weitere Schlagzeilen