Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Überflutung durch "Sandy"

© Brian Birke, Lizenz: dts-news.de/cc-by

19.11.2012

Nach Wirbelsturm "Sandy" Hunderte Häuser in New York werden abgerissen

Noch immer Tausende ohne Strom und Heizung.

New York – Nach dem Wirbelsturm „Sandy“ müssen in New York Hunderte zerstörte Häuser abgerissen werden. Wie die „New York Times“ berichtet, handelt es sich vor allem um Gebäude in den Stadtteilen Queens, Staten Island und Brooklyn. Die Trümmer der Ein- oder Zweifamilienhäuser sollen in den kommenden Monaten beseitigt werden. Über das Schicksal von 500 weiteren beschädigten Gebäuden muss die New Yorker Baubehörde noch entscheiden.

Schon während des Sturms waren in New York rund 200 Häuser durch die Wassermassen oder Brände nach Kurzschlüssen zerstört worden. In Nordamerika kamen durch „Sandy“ mehr als 120 Menschen ums Leben. Noch immer sind Tausende Menschen ohne Strom und Heizung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hunderte-haeuser-in-new-york-werden-abgerissen-57235.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen