Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.12.2010

Hunderte Flugausfälle in Europa wegen Eis und Schnee

Frankfurt/München – In ganz Europa sind am Mittwoch hunderte Flüge wegen anhaltenden Schneefällen ausgefallen. In München wurden schneebedingt rund 250 Flüge annulliert. Am Nachmittag war am Flughafen Franz Josef Strauß wegen des Schneefalls nur noch eine Landebahn in Betrieb. Es werden noch weitere Ausfälle erwartet. Auch andere deutsche Flughäfen sind vom Schneefall betroffen. In Frankfurt fielen 120 Flüge aus. In der Schweiz und in Großbritannien mussten Flughäfen zeitweise ganz geschlossen werden.

In den kommenden Tagen muss mit weiteren Schneefällen und demnach auch mit Flugausfällen gerechnet werden. Am meteorologischen Winteranfang sorgt ein Tiefdruckgebiet über Deutschland und weiten Teile Europas für Dauerfrost, Schneefälle und kräftigen Wind.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hunderte-flugausfaelle-in-europa-wegen-eis-und-schnee-17585.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen