Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Flagge der Ukraine

© über dts Nachrichtenagentur

21.10.2014

Human Rights Watch Ukrainische Armee hat Streubomben eingesetzt

Die ukrainische Regierung habe weder bestätigt noch dementiert.

Kiew – Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat der ukrainischen Armee vorgeworfen, im Kampf um die Stadt Donezk Streubomben eingesetzt zu haben. Mindestens fünf Streubomben seien Anfang Oktober im Zentrum von Donezk eingeschlagen, teilten die Menschenrechtler mit.

Die von HRW gesammelten Beweise zeigten, dass die Raketen aus Gebieten, die von der ukrainischen Armee kontrolliert werden, abgefeuert wurden. Zum Zeitpunkt des Streubomben-Einsatzes hatte es offiziell eine Waffenruhe zwischen der ukrainischen Armee und den Separatisten im Osten der Ukraine gegeben.

Die ukrainische Regierung habe weder bestätigt noch dementiert, dass die Armee Streubomben eingesetzt hat: Auf einen entsprechenden Brief von HRW habe Kiew nicht reagiert, teilten die Menschenrechtler weiter mit.

Streubomben gelten als besonders heimtückisch und sind international geächtet. 114 Staaten, darunter auch Deutschland, haben ein internationales Abkommen zum Verbot von Streubomben unterzeichnet. Die Ukraine gehört ebenso wie Russland, China und die Vereinigten Staaten nicht zu den Unterzeichnern der Konvention.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/human-rights-watch-ukrainische-armee-hat-streubomben-eingesetzt-73946.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen