Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Roman Weidenfeller Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

09.02.2013

1. Bundesliga HSV verpasst Dortmund einen Dämpfer

Lachender Dritter ist der FC Bayern.

Dortmund – Der BVB als oberster Bayern-Verfolger tritt auf der Stelle: Der HSV verpasste den Dortmundern am 21. Spieltag überraschend vor heimischer Kulisse einen spektakulären Dämpfer und siegte mit 4:1.

Lewandowski hatte in der 17. Minute zunächst vorgelegt, doch das schien nur der Startschuss für Hamburg zu sein: Bereits in der 18. Minute der Ausgleich durch Hamburgs Rudnevs, in der 26. Minute die Führung für die Gäste durch Son.

In der 62. Minute dann die Vorentscheidung, wieder Rudnevs zum 3:1, anschließend wurde die Führung souverän verwaltet. Schließlich darf doch von einer handfesten Blamage die Rede sein, nachdem wieder Son für Hamburg traf: zum 4:1 Endstand.

In der Tabelle bleibt Leverkusen dennoch auf Position drei, nach einem 3:3 in Mönchengladbach. Lachender Dritter ist erneut der FC Bayern, der am Abend gegen Schalke aufläuft und die Chance hat, den Abstand zu seinen Verfolgern noch weiter zu vergrößern.

Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: Stuttgart – Bremen 1:4, Hannover – Hoffenheim 1:0, Fürth – Wolfsburg 0:1 und Frankfurt – Nürnberg 0:0.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hsv-verpasst-dortmund-einen-daempfer-59848.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen