Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

21.01.2011

Jean-Claude Duvalier Hoyer besorgt über Rückkehr von Ex-Diktator Duvalier nach Haiti

Berlin – Der Staatsminister vom Auswärtigen Amt, Werner Hoyer (FDP), hat sich besorgt über die Rückkehr des ehemaligen Diktators Jean-Claude Duvalier nach Haiti geäußert. Duvalier sei „eine Figur der Vergangenheit, der schwere Verbrechen zur Last gelegt werden“, erklärte der Staatsminister am Freitag. Duvaliers jetziges Auftreten und seine zwischenzeitlich Forderung nach Neuwahlen in der aktuell schwierigen Lage, sei für die Wiederherstellung politischer Stabilität in Haiti „kontraproduktiv“.

Die internationale Gemeinschaft müsse sich angesichts der aktuellen Entwicklungen in Haiti vereint dafür engagieren, dass die ausstehende Stichwahl „rechtmäßig, frei und fair“ durchgeführt werde, forderte der liberale Staatsminister.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hoyer-besorgt-ueber-rueckkehr-von-ex-diktator-duvalier-nach-haiti-19085.html

Weitere Nachrichten

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Linke Bundesregierung muss türkische Opposition unterstützen

Die LINKE-Politikerin Evrim Sommer hat die Bundesregierung zu einem anderen Umgang mit der Türkei aufgefordert. "Es ist an der Zeit, einen ...

Jens Spahn CDU

© Stephan Baumann / CC BY-SA 3.0

CDU Spahn fordert niedrigere Mehrwertsteuer

Jens Spahn, parlamentarischer Staatsekretär im Bundesfinanzministerium, hat eine umfassende Reform des deutschen Mehrwertsteuersystems vorgeschlagen. ...

Alexander Gauland AfD

© blu-news.org / CC BY-SA 2.0

AfD Gauland bereit zu Kompromiss bei Petrys „Zukunftsantrag“

AfD-Vize Alexander Gauland signalisiert Kompromissbereitschaft in Bezug auf den umstrittenen "Zukunftsantrag" von Parteichefin Frauke Petry. "Ich halte den ...

Weitere Schlagzeilen