Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Horst Seehofer will seinen Finanzminister nicht abgeben

© dts Nachrichtenagentur

27.10.2011

Horst Seehofer Horst Seehofer will seinen Finanzminister nicht abgeben

München – Bayerns Regierungschef Horst Seehofer (CSU) kämpft um seinen Finanzminister Georg Fahrenschon. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet, sei der CSU-Politiker als neuer Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes im Gespräch. Doch Seehofer wolle ihn auf keinen Fall ziehen lassen.

Fahrenschon sei „für Bayern und die bayerische Finanzpolitik unverzichtbar“, sagte Seehofer der Zeitung. „Ich brauche den jetzt und ich brauche den für die Zukunftsplanung in Bayern und in der CSU.“ Mit dieser Bemerkung nimmt Seehofer seinen Minister explizit in die Liste möglicher Nachfolger auf. „Der packt alles“, sagte Seehofer auf die Frage, wo er denn Fahrenschons Zukunft sehe.

Fahrenschon wird derzeit heftig von den Geldinstituten und kommunalen Spitzenverbänden umworben. Nachdem der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Steffen Kampeter (CDU), seine Bewerbung zurückgezogen hat, werden Fahrenschon gute Chancen zugeschrieben. Fahrenschon selbst wollte sich zu den Spekulationen nicht äußern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/horst-seehofer-will-seinen-finanzminister-nicht-abgeben-30180.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Weitere Schlagzeilen