Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Hopp lässt Babbel nach Pleite in Ruhe

© dapd

12.03.2012

1899 Hoffenheim Hopp lässt Babbel nach Pleite in Ruhe

„Dafür ist ja der Trainer da, er wird schon die richtigen Worte finden“.

Hoffenheim – Der mächtige Mäzen Dietmar Hopp will sich nach der deftigen 1:7-Niederlage von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim bei Bayern München nicht in die sportlichen Belange einmischen. „Dafür ist ja der Trainer da, er wird schon die richtigen Worte finden“, sagte Hopp der „Bild“-Zeitung.

Aus seiner Enttäuschung machte der 71-Jährige aber keinen Hehl. „Ich war natürlich enttäuscht und hoffe, es gibt keinen Knacks. Es hat von Beginn an so ausgesehen, als würden wir vor Ehrfurcht keinen Fußball spielen können“, sagte Hopp: „Ich hoffe, die Spieler kriegen das schnell aus ihren Köpfen und können es abhaken, damit es keine Folgeschäden gibt.“

Trainer Markus Babbel reagierte auf die Niederlage bei seinem Ex-Klub und strich am Montag den trainingsfreien Tag. „Wir können nicht zur Tagesordnung übergehen“, sagte Babbel, der von seiner Mannschaft am Freitag (20.30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart „eine Reaktion“ erwartet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hopp-laesst-babbel-nach-pleite-in-ruhe-45341.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Weitere Schlagzeilen