Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Hopfenbauern fürchten Skandal um verunreinigte Ernte

© dapd

23.01.2012

Hopfen Hopfenbauern fürchten Skandal um verunreinigte Ernte

Fünf bis zehn Prozent müssen möglicherweise nach dem Fund von Captan vernichtet werden.

Tettnang – Teile des im vergangenen Jahr am Bodensee geernteten Hopfens sind möglicherweise mit einem verbotenen Pflanzenschutzmittel verseucht. Die Gesamtanalyse stehe noch aus, im schlimmsten Fall müssten jedoch fünf bis zehn Prozent der Ernte aus Tettnang (Bodenseekreis) vernichtet werden. Das sagte am Montag ein Sprecher der Hopfenverwertungsgesellschaft (HVG) und wies damit Medienberichte zurück, wonach über ein Drittel der 1.500 geernteten Tonnen aus dem Jahr 2011 unbrauchbar sind.

Der belastete Hopfen sei jedoch nicht in die Bierproduktion gelangt. Die Partien, die schon verarbeitet wurden, sind laut HGV gründlich untersucht worden. Die Höhe des finanziellen Verlustes sei noch unklar. Der Imageschaden sei jedoch schon jetzt enorm. Die Hopfenbauern fürchteten einen Skandal, sagte der Sprecher weiter. Das Bier werde nun aber nicht teurer. Es bestehe keine Knappheit an den Märkten.

Bereits vor Weihnachten waren im Tettnanger Hopfen Spuren des bis 2006 erlaubten Pflanzenschutzmittels Captan gefunden worden. Dass die Pflanzer den Wirkstoff selbst eingesetzt haben, sei ausgeschlossen. Dafür seien die Rückstände zu gering. Möglicherweise gingen die erhöhten Werte im Hopfen auf eine verunreinigte Charge eines ähnlichen, erlaubten Mittels zurück.

Das Hopfenanbaugebiet in Tettnang gehört zu den beiden wichtigsten in Deutschland. 80 Prozent der Ernte gehen in den Export. Erst vor wenigen Tagen war der Einsatz von unerlaubten Pflanzenschutzmitteln im weltgrößten Hopfenanbaugebiet Hallertau bekannt geworden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hopfenbauern-am-bodensee-furchten-skandal-um-verunreinigte-ernte-35659.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

Weitere Schlagzeilen