Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.01.2011

Honduras Acht Menschen bei Anschlag auf Bus getötet

Tegucigalpa – In Honduras sind bei einem Anschlag auf einen Bus acht Menschen getötet worden. Bei den Todesopfern handelt es sich um fünf Erwachsene und drei Kinder, berichtet der Nachrichtensender „CNN“. Der Angriff ereignete sich am Donnerstagabend. Ein privater Bus war unterwegs von Catacamas nach Juticalpa, etwa 200 Kilometer östlich der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa. Mehrere Männer stoppten das Fahrzeug und eröffneten mit Gewehren das Feuer auf die Passagiere und den Fahrer.

Sieben der elf Passagiere starben bei dem brutalen Überfall, vier weitere wurden verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort erlag wenig später eine Frau ihren Verletzungen. Die Angreifer flüchteten nach dem Anschlag unerkannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/honduras-acht-menschen-bei-anschlag-auf-bus-getoetet-18579.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen