Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Verbot laut US-Gericht Verfassungsbruch

© AP, dapd

07.02.2012

Homo-Ehe Verbot laut US-Gericht Verfassungsbruch

Nun wird sich voraussichtlich der Oberste Gerichtshof mit dem Gesetz auseinandersetzen müssen.

San Francisco – Ein US-Berufungsgericht hat das Verbot gleichgeschlechtlicher Ehen in Kalifornien als nicht verfassungskonform beurteilt. Nun wird sich voraussichtlich der Oberste Gerichtshof der USA mit dem umstrittenen, aber von den Wählern gebilligten Gesetz auseinandersetzen müssen. Mit zwei zu einer Stimme schlossen sich die Richter einem Urteil einer untergeordneten Instanz an, die in dem Gesetz eine Verletzung der Bürgerrechte von Schwulen und Lesben sieht.

Sowohl die Vertreter des Verbots als auch die beiden Paare, die gegen das Gesetz geklagt hatten, kündigten bereits vor dem Urteil an, im Falle einer Niederlage den Rechtsstreit fortzuführen – notfalls bis vor das höchste US-Gericht.

Unklar blieb zunächst, wann homosexuelle Paare in Kalifornien nun wieder offiziell heiraten können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/homoehe-verbot-laut-us-gericht-verfassungsbruch-38683.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen