Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

30.01.2010

Holocaust-Überlebende verurteilen Mussolini-iPhone-App

Rom – Eine US-amerikanische Gruppe von Holocaust-Überlebenden hat die derzeit in Italien kursierende iPhone-Application „iMussolini“ scharf verurteilt. „Es ist eine Schande und eine Kapitulation vor dem Kommerz, dass Apple eine Veröffentlichung dieser App genehmigt hat“, sagte ein Sprecher der Gruppe American Gathering of Holocaust Survivors. „iMussolini“ zeigt Videos des italienischen Diktators und lässt den Anwender Reden des sogenannten „Duce“ hören und lesen. Die Application ist italienischen Medienberichten zufolge derzeit die beliebteste Anwendung im Land und werde jeden Tag rund 1000 Mal heruntergeladen. „iMussolini“ soll laut dem Entwickler Luigi Marino lediglich zur „Aufklärung“ dienen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/holocaust-ueberlebende-verurteilen-mussolini-iphone-app-6502.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutliche Mehrheit will „Ehe für Alle“

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet die Ehe für alle. Das berichtet "Bild" (Donnerstag) mit Verweis auf Umfrage des Instituts INSA. Demnach sprechen ...

Recep Tayyip Erdogan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Erdogan plant neue Großkundgebung in Deutschland

Der türkische Präsident Recep Tayyib Erdogan will angeblich unmittelbar nach dem G20-Gipfel eine Großkundgebung in Deutschland abhalten. Das berichtet die ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Hamburg Polizei will G20-Protestcamp weiterhin verbieten

Die Hamburger Polizei will das G20-Protestcamp trotz der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts verbieten. "Die Versammlungsbehörde hält das Camp im ...

Weitere Schlagzeilen