Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

François Hollande

© Jacques Brinon / Pool über dpa

16.02.2015

Hollande und Valls zu Netanjahu Juden gehören zu Frankreich

„Der Platz französischer Juden ist in Frankreich.“

Paris – Frankreichs Staatspräsident François Hollande und Regierungschef Manuel Valls haben nach der Schändung jüdischer Gräber zur Solidarität mit den Juden im Land aufgerufen. Die Juden hätten ihren Platz in Europa und im Besonderen in Frankreich, sagte Hollande am Montag.

Am Sonntag hatte der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu angesichts der Anschläge von Kopenhagen die Juden in Europa erneut dazu aufgerufen, jetzt nach Israel auszuwandern.

Regierungschef Valls äußerte sich kritisch zu Netanjahu, der bereits nach den islamistischen Anschlägen in Paris im Januar die Juden zur Auswanderung aufgefordert hatte.

„Der Platz französischer Juden ist in Frankreich“, sagte Valls, und Frankreich wolle nicht deren Fortzug. Die Äußerungen Netanjahus seien bedauerlich und nicht mit der Wahlkampagne in Israel zu rechtfertigen, kritisierte Valls.

Hollande will nach Möglichkeit am Dienstag an einer Gedenkzeremonie auf dem geschändeten Friedhof teilnehmen. Etwa 300 der 400 jüdischen Gräber auf dem Friedhof im elsässischen Sarre-Union waren am Sonntag entweiht worden. Antisemitische Parolen hinterließen die Täter nicht.

Die Ermittler berichteten, sie seien aber offensichtlich systematisch vorgegangen, um die schweren Stelen nacheinander zu Fall zu bringen. Der Friedhof ist schon zum dritten Mal geschändet worden. 1988 wurden 60 Stelen dort umgeworfen, im Jahr 2001 mehr als 50 Gräber verwüstet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hollande-und-valls-zu-netanjahu-juden-gehoeren-zu-frankreich-78611.html

Weitere Nachrichten

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

CSU Mit vielen Abkommen Flüchtlinge zurück nach Afrika bringen

Die CSU verlangt mehr Vereinbarungen nach dem Muster des EU-Türkei-Abkommens, um Mittelmeerflüchtlinge zurück nach Afrika bringen zu können. "Es kann nicht ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Video-Podcast Merkel will mehr Engagement des Bundes für die Bildung

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt mehr Engagement des Bundes in der Bildungspolitik in Aussicht. In ihrem neuen Video-Podcast kündigte Merkel Hilfe bei ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union kann sich bei Obergrenze und Mütterrente nicht einigen

CDU und CSU können sich offenbar weder auf eine Obergrenze für Flüchtlinge noch auf eine Ausweitung der Mütterrente einigen: Im gemeinsamen Wahlprogramm ...

Weitere Schlagzeilen