Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Hohe Rohstoffpreise drücken Gewinn bei Bahlsen

© dapd

26.01.2012

Unternehmen Hohe Rohstoffpreise drücken Gewinn bei Bahlsen

Zuckerpreis nahezu verdoppelt – Neue Produkte sollen jüngere Kunden locken.

Hannover – Drastische Preissteigerungen bei Rohstoffen wie Zucker zehren am Gewinn des Keksherstellers Bahlsen. Kostensenkungen in der Produktion und Preiserhöhungen von mehr als fünf Prozent hätten die Verteuerungen nicht auffangen können, sagte Firmenchef Werner Michael Bahlsen der “Hannoverschen Allgemeinen Zeitung” (Donnerstagausgabe). “Wir schreiben schwarze Zahlen, aber mit dem Ergebnis können wir nicht zufrieden sein”, fügte er hinzu. Details zum Gewinn nannte Bahlsen nicht.

Da die Firma aus Hannover für 2012 mit einer weiteren Belastung in zweistelliger Millionenhöhe rechne, würden erneute Preiserhöhungen geprüft, sagte Bahlsen. Er klagte besonders über den hohen Zuckerpreis, der sich in den vergangenen Monaten nahezu verdoppelt habe. “Es ist nicht in Ordnung, was da läuft, es ist genügend Zucker da”, erklärte Bahlsen.

Die deutsche Süßwarenindustrie hatte am Mittwoch das EU-Quotensystem für Zucker als absurd kritisiert. Trotz Rekordernten bei Zuckerrüben sei Zucker als Rohstoff knapp geworden, weil ein großer Teil in den Export oder die chemische Industrie gehe.

Der gesamte Umsatz des Bahlsen-Konzerns stieg im vergangenen Jahr um drei Prozent auf 517 Millionen Euro. In Deutschland legte der Umsatz dabei um zwei Prozent auf 327 Millionen Euro zu. Grund dafür war die Konkurrenz durch den starken Wettbewerber Kraft.

Das Traditionsunternehmen Bahlsen, das auch Leibniz-Kekse herstellt, sieht Nachholbedarf bei seiner Hausmarke. “Bahlsen wächst nicht so, wie wir es gerne hätten”, sagte der Firmenchef. Bahlsen will daher mit neuen Produkten auch jüngere Kunden ansprechen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hohe-rohstoffpreise-drucken-gewinn-beim-kekshersteller-bahlsen-36421.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen