Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.10.2009

Hohe Milliardenverluste bei europäischen Banken erwartet

Göteborg – Die Europäische Union erwartet für ihre Banken im Zuge der Finanzkrise hohe Millardenverluste. Laut einem Stresstest des Europäischen Ausschusses für Bankenaufsicht (CEBS) ist bei den 22 größten Banken der EU bis Ende 2010 mit Verlusten von bis zu 330 Milliarden Euro zu rechnen. In dem Bericht, der dem „Handelsblatt“ vorliegt, heißt es, dass die untersuchten Banken rund 60 Prozent aller Bankaktivitäten in der EU repräsentieren. Am heutigen Donnerstag beschäftigte sich der EU-Finanzministerrat (Ecofin) in Göteborg mit den Ergebnissen des Belastungstests. Dabei hieß es, dass die Banken trotz der drohenden Milliardenverluste existenziell nicht bedroht seien. In dem Bericht wurde jedoch keine Prognose abgegeben, ob die europäischen Banken künftig neue Kapitalspritzen vom Staat benötigen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hohe-milliardenverluste-bei-europaeischen-banken-erwartet-2084.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Schwäbisch Gmünd 41-Jähriger rutscht vom Dach und stirbt

In Schwäbisch Gmünd in der Nähe von Stuttgart ist am Mittwoch ein 41-Jähriger bei Renovierungsarbeiten am Dach tödlich verunglückt. Er rutschte auf den ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

ADAC

© über dts Nachrichtenagentur

ADAC Autofahrer sollten Dieselkauf verschieben

Ulrich Klaus Becker, Vizepräsident des ADAC, rät angesichts der Debatte um Fahrverbote in Städten dazu, den Kauf eines Dieselautos zu verschieben: "Unsere ...

Weitere Schlagzeilen