Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Anton Hofreiter

© über dts Nachrichtenagentur

25.07.2017

Auto-Kartellvorwürfe Hofreiter ruft Regierung zum Handeln auf

„Aufklärung muss endlich zur Chefsache werden.“

Berlin – Der Vorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, hat die Bundesregierung angesichts des sich ausweitenden Skandals in der Automobilindustrie zum Handeln aufgefordert.

„Die Skandale der Autoindustrie sind auch politische Skandale“, sagte er der „Frankfurter Rundschau“ (Dienstagsausgabe). „Sie gehen nicht zuletzt auf die Kappe der Bundeskanzlerin.“ Angela Merkel habe „sich stets an die Seite der Bosse in der Autoindustrie gestellt und ihre schützende Hand über sie gehalten“. Auch habe sie die Grenzwerte in Europa abgeschliffen, die Tricksereien geduldet und zu keinem Zeitpunkt Aufklärung und Transparenz „bei ihrem Vertuschungsminister Dobrindt eingefordert“.

Hofreiter erklärte, mit dieser Ignoranz gefährdeten die Kanzlerin und die gesamte Bundesregierung die Gesundheit der Menschen in den Städten, Umwelt und Klima und nicht zuletzt die Zukunft der deutschen Autoindustrie. „Wir brauchen eine Transparenzoffensive“, erklärte er. „Aufklärung muss endlich zur Chefsache werden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hofreiter-ruft-regierung-zum-handeln-auf-99715.html

Weitere Nachrichten

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Handwerksverband beklagt Bildungsniveau an Gymnasien

Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, hat das Bildungsniveau an Gymnasien kritisiert. "Leider ist es so, dass ...

Reisende bei der Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

Handwerkspräsident Staat soll Auszubildenden die Zugfahrt zahlen

Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, hat die Politik aufgefordert, mehr für die Mobilität von Azubis zu tun. ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble wirft Schulz wirtschaftspolitische Ahnungslosigkeit vor

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz wirtschaftspolitische Ahnungslosigkeit vorgeworfen. Das Vorhaben des ...

Weitere Schlagzeilen